Vespasianus

Münzstand: Antike Herrscherprägung, Münzherr: Vespasianus
Nominal: Sesterz
Datierung: 71 n. Chr.
Münzstätte: Rom

Vorderseite: IMP CAES VESPASIAN AVG P M TR P P P COS III. Kopf des Vespasianus mit Lorbeerkranz nach r.
Rückseite: ROMA. Roma sitzt auf den Sieben Hügeln nach r. Sie hält in der l. Hand ein Schwert (parazonium) und stützt sich mit dem r. Arm den Kopf. Unten l. die Wölfin (lupa romana) mit den Zwillingen Romulus und Remus, r. der Flussgott Tiber. Beiderseits S - C.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1904/970 Zugangsart Schenkung

Bronze, Sesterz, 27,92 g, 33 mm, 4 h

Dargestellte/r:
Vespasianus

Literatur: RIC II-1² Nr. 193 (zweite Emission).

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.2_1(2).ves.193

Fotograf Vorderseite: Dirk Sonnenwald
Fotograf Rückseite: Dirk Sonnenwald

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18225090

letzte Änderung: 25.03.2019