Galba

Münzstand: Antike Herrscherprägung
Nominal: Denar (ANT)
Datierung: 68-69 n. Chr.
Münzstätte: Rom

Vorderseite: IMP SER GAL-BA CAESAR A[VG]. Kopf des Galba mit Lorbeerkranz nach l.
Rückseite: DIVA - AVGVSTA. Livia steht in der Vorderansicht, den Kopf nach l. In ihrer ausgestreckten r. Hand hält sie eine Schale (patera), mit der l. Hand stützt sie sich auf ein Zepter.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1821 Adler Zugangsart Kauf

Silber, Denar (ANT), 3,37 g, 19 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Peter Philipp Adler
Dargestellte/r:
Livia
Galba
Münzherr:
Galba

Literatur: RIC I² Nr. 185 (Rom, ca. Juli 68 bis Januar 69 n. Chr.); BNat III Nr. 81 (Rom, April 68 bis Januar 69 n. Chr.).

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).gal.185

Fotograf Vorderseite: Dirk Sonnenwald
Fotograf Rückseite: Dirk Sonnenwald

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18227193

letzte Änderung: 03.05.2021