Vespasianus

Münzstand: Antike Herrscherprägung
Nominal: Dupondius
Datierung: 71 n. Chr.
Münzstätte: Rom

Vorderseite: IMP CAES VESPASIAN AVG COS III. Kopf des Vespasianus mit Strahlenkrone nach r.
Rückseite: FORTVNAE - REDVCI. Fortuna steht in der Vorderansicht, den Kopf nach l. gewandt. Sie hält in der r. Hand einen Zweig über ein Steuerruder über einem Globus und im l. Arm ein Füllhorn (cornucopiae). Beiderseits S - C.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession Ohne Nummer Zugangsart Zugang ungeklärt

Bronze, Dupondius, 10,45 g, 28 mm, 6 h

Dargestellte/r:
Vespasianus
Münzherr:
Vespasianus

Literatur: RIC II-1² Nr. 270.

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.2_1(2).ves.270

Fotograf Vorderseite: Dirk Sonnenwald
Fotograf Rückseite: Dirk Sonnenwald

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18227904

letzte Änderung: 25.03.2019