Constantinus I.

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Solidus
Date: ca. 314-317 n. Chr.

Obverse: CONSTAN-TINVS P F AVG. Kopf des Constantinus I. mit Lorbeerkranz nach r.
Reverse: FELICITAS PERPETVA SAECVLI // [P]TR. Der gerüstete Kaiser steht r. nach l. gewandt und empfängt von dem ihm gegenüberstehenden Sol eine Victoria auf Globus nach r. Zwischen beiden ein kniender Gefangener nach r.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1865/28736 Zugangsart Kauf

Gold, Solidus, 4,76 g, 22 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Krolin
Dargestellte/r:
Constantinus I.
Münzherr:
Constantinus I.

Publications: G. Depeyrot, Les Monnaies d'or de Diocletien à Constantin I (1995) 56 Nr. 20,1 (dieses Stück, datiert 314-315 n. Chr., fehlerhafte Beschreibung der Rs.). Vgl. RIC VII vor Nr. 185. Vgl. auch ebd. VII S. 164 (Emission in Trier von 313-315) bzw. S. 178 (Emission ab 317, andere Trennung der Vs.-Legende).

Dm mit Henkel 22 mm, ohne 19 mm, dieser ist auch in der Gewichtsangabe enthalten. Dieser Rs.-Typ ist bisher nicht in Trier belegt.

Photographer Obverse: Dirk Sonnenwald
Photographer Reverse: Dirk Sonnenwald

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18228572

Latest Revision: 03.05.2021