Lehmann, Rudolph: Sigismund III. und Anna von Habsburg, 1598

Obverse: SIG III & ANNA D G POLO & SVET REX REGI. [letztes I kleiner]. Doppelbüsten des Sigismund III., vorn, und seiner Frau Anna von Österreich, dahinter, nach rechts. Im r. F. Graffito X als Wertangabe. Unten die Signatur PM (für Posen?).
Reverse: CRESCIT GEMINA-TIS GLORIA CVRIS. Zwei bekrönte Wappenschilde (Polen/Schweden mit Garbe), dazwischen kleinerer Schild. Unten unter Fürstenhut Wappen Litauen. Oben 15-98, mittig RL (Rudolph Lehmann), unten beiderseits Wappenschildes (Rose) H-R (Hermann Rüdiger). Aussen Thetis und Ceres.

Gold, 33,32 g, 44 mm
Date: 1598

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession Ohne Nummer Zugangsart Zugang ungeklärt

Medailleur/in:
Rudolph Lehmann
Dargestellte/r:
Sigismund III. (1587-1632), König von Polen und Großherzog von Litauen
Münzherr:
Sigismund III. (1587-1632), König von Polen und Großherzog von Litauen
Münzpächter (MP):
Hermann Rüdiger

Publications: Vgl. M. Stahr, Medale Wazów w Polsce 1587-1668 (1990) 55. 224 Nr. 11 Abb. 15 (vom Jahr 1596).

Medaille im Gewicht von 10 Dukaten (Portugalöser).

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18229481

Latest Revision: 25.03.2019