Wagner-Kerkhof, Heidi: Die Last, 1991

Obverse: In einem Architekturrahmen (Aedicula) mit schwerem Gebälk eine zusammengekauert sitzende Gestalt mit dem Kopf auf den Knien und in den Nacken verschränkten Händen. Unten die Signatur HWK.
Reverse: Inkuse Darstellung der Vorderseite.

Bronze, 511,00 g, 134 mm
Date: 1991

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1993/41 Zugangsart Kauf

Medailleur/in:
Heidi Wagner-Kerkhof
Hersteller:
Firma Bildgießerei Seiler

Publications: E. Wipplinger, Medaillenkünstlerinnen in Deutschland. Kreativität in Geschichte und Gegenwart (1992) 132 Nr. 6; Ph. Attwood (Hrsg.), In the Round. Contemporary art medals of the world. Katalog London (1992). FIDEM XXIII 99 Nr. 79; U. Dräger, Deutsche Kunstmedaillen des 20. Jahrhunderts aus der Sammlung des Landesmünzkabinetts Sachsen-Anhalt, Halle. Die Kunstmedaille in Deutschland 5 (1996) 157 Nr. 168; M. Heidemann - W. Steguweit (Hrsg.), Medaillenkunst in Halle im 20. Jahrhundert. Die Kunstmedaille in Deutschland 17 (2002) 170 Nr. 30.

Einseitige Gußmedaille.

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Godparenthood: Gitta-Kastner-Forschungsstiftung

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18231282

Latest Revision: 25.03.2019