Domitianus

Münzstand: Antike Herrscherprägung, Münzherr: Vespasianus
Nominal: Denar (ANT)
Datierung: 77-78 n. Chr.
Münzstätte: Rom

Vorderseite: CAESAR AVG F DOMITIANVS. Kopf des Domitianus mit Lorbeerkranz nach r.
Rückseite: COS V. Wölfin (lupa romana) steht mit zurückgewandtem Kopf nach l. und säugt die Zwillinge Romulus und Remus. Im Abschnitt ein Boot.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession Ohne Nummer Zugangsart Zugang ungeklärt

Silber, Denar (ANT), 3,16 g, 17 mm, 6 h

Dargestellte/r:
Domitianus

Literatur: BMCRE II 43 Nr. 240-242; RIC II-1² Nr. 961 (77-78 n. Chr.); BNat III Nr. 208-209.

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.2_1(2).ves.961

Fotograf Vorderseite: Dirk Sonnenwald
Fotograf Rückseite: Dirk Sonnenwald

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18231831

letzte Änderung: 25.03.2019