Eyermann, Bruno: Behrendt Pick, 1921

Obverse: BEHRENDT PICK - 21 12 1861 ZU POSEN. Kopf von Behrendt Pick nach links. Rechts neben dem Halsabschnitt die Signatur EYERMANN.
Reverse: ZUM 60 GEBURTSTAG GEWIDMET - VON - FREUNDEN U VEREHRERN. Stehende Minerva mit Lanze und Schild in der linken Hand, in der rechten hält sie das Modell des Gothaer Schlosses Friedenstein.

Silber, 75,24 g, 55,0 mm
Date: 1921

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1974/373 Zugangsart Schenkung

Medailleur/in:
Bruno Eyermann
Dargestellte/r:
Prof. Behrendt Pick
Previous owners:
1. Vera Suhle 1974 - 1974
2. Prof. Arthur Suhle - 1974

Publications: K. Thieme, Bruno Eyermann. Medaillen und Plaketten (2016) 39 Nr. 21.1; G. Bekker, Europäische Plaketten und Medaillen des 19. und 20. Jahrhunderts (2001) 207 Nr. 938.

Eyermann schuf die Medaille 1921 auf den 60. Geburtstag des Numismatikers Behrendt Pick (1861-1940). Nach Stationen in Berlin, Zürich ging Pick 1893 an die Herzogliche Bibliothek in Gotha und wurde dort Direktor des Münzkabinetts. 1934 wurde er aufgrund seines jüdischen Glaubensin den Ruhestand versetzt. Er wählte 1940 den Freitod.

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18231998

Latest Revision: 25.03.2019