Bosselt, Rudolf: Gründung der Universität Frankfurt, 1914

Obverse: DER UNIVERSITAET / FRANKFURT A. MAIN. / UND IHREN LEHRERN / ZUM 18. OKTOBER 1914 / DAS KURATORIUM. [AE ligiert]. In einem Oval Athena mit Ägis, Helm, Lanze und Eule. Darunter Aufschrift in fünf Zeilen. Am Rand oben rechts die Signatur RUD. BOSSELT.
Reverse: ALS HOCHBURG DES GEISTES / HAT DICH GESCHAFFEN / IN WEHR UND WAFFEN / EIN EISERN GESCHLECHT / IHR WAECHTER DES BAUS / NUN HUETET DAS HAUS / ZU DEUTSCHLANDS EHRE / IN FORSCHUNG UND LEHRE / TREU WAHR UND GERECHT. [UE ligiert]. Aufschrift in neun Zeilen zwischen drei sechsstrahligen Sternen.

Bronze, 422,00 g, 148-81 mm
Date: 1914

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession Ohne Nummer Zugangsart Zugang ungeklärt

Medailleur/in:
Rudolf Bosselt

Publications: V. Losse, Rudolf Bosselt. Erneuerer der deutschen Medaillenkunst. Bildhauer und Reformpädagoge (1995) 167 WVZ Med 97 mit Abb.

Die Plakette wurde auf Anregung des Kuratoriumsmitgliedes Franz Adickes anlässlich der Gründung der Universität während des Ersten Weltkrieges gestiftet. Der Text auf der Rückseite wurde ebenfalls von dem ehemaligen Bürgermeister Adickes verfasst.

Photographer Obverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Photographer Reverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18234647

Latest Revision: 03.05.2021