Olofs, Max: National-Flugspende, 1914

Vorderseite: NATIONAL-FLVGSPENDE. Mit der Kaiserkrone bekrönter Adlerkopf nach links, einen Lorbeerzweig im Schnabel haltend.

Bronze, 89,39 g, 73 mm
Datierung: 1914

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1915/210 Zugangsart Kauf

Medailleur/in:
Max Olofs
Vorbesitzer:
Max Olofs

Literatur: M. Bernhart, Die Münchener Medaillenkunst der Gegenwart (1917) Nr. 285 Taf. 40.

Einseitiger Bronzeguss, ohne Randpunze. - Die 'Nationalflugspende' wurde vor dem Ersten Weltkrieg, im Jahre 1912, durch den Prinzen Heinrich von Preußen eingerichtet. Die Spedenaktion sollte der Flugzeugindustrie zugute kommen. Wahrscheinlich ist der Bronzeguss ein Entwurf zu einer nicht ausgeführten Medaille.

Fotograf Vorderseite: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18234828

letzte Änderung: 28.11.2017