Galambos, Arthur: Generaloberst Alexander von Kluck, 1915

Obverse: GENERAL-OBERST v. KLUCK. Brustbild des Generaloberst von Kluck in Uniform mit dem Orden Pour le Mérite nach halbrechts. Im r. F. die ligierte Signatur AG (Arthur Galambos).
Reverse: 1914-15. Ein Kavallerist (Ulan) reitet in voller Ausrüstung nach links. Im r. F. Jahreszahlen, darunter die Signatur. G.

Bronze, 109 mm
Date: 1915

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession Ohne Nummer Zugangsart Zugang ungeklärt

Medailleur/in:
Arthur L. Galambos
Dargestellte/r:
Generaloberst Alexander Heinrich Rudolph von Kluck

Publications: Vgl. G. Zetzmann, Deutsche Silbermedaillen des I. Weltkriegs auf die militärischen Handlungen und denkwürdigen Ereignisse von 1914 bis 1919 (2002) Nr. 4106 (Silbermedaille).

Zweiseitiger Bronzeguss, keine Randpunze. - Alexander Heinrich Rudolph von Kluck (1846-1934) war ein preußischer General und Armeeoberbefehlshaber im Ersten Weltkrieg. Er spielte eine entscheidende und verhängsnisvolle Rolle während der Schlacht an der Marne 1914.

Photographer Obverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Photographer Reverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18236267

Latest Revision: 26.03.2019