Valens: Isis-Feier

Münzstand: Antike Herrscherprägung
Datierung: 364-378 n. Chr.

Vorderseite: D N VA[LEN]-S P F AVG. Drapierte Panzerbüste des Valens mit Diadem in der Brustansicht nach r.
Rückseite: VOTA PVBLI[CA]. Der Flußgott Nil sitzt nach l. Er hält in seiner r. Hand ein Schiff und in seinem l. Arm Schilfgrass.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1921/1 Zugangsart Schenkung

Bronze, 1,03 g, 14 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Dr. Heinrich Dressel
Dargestellte/r:
Valens
Münzherr:
Valens

Literatur: A. Alföldi, A festival of Isis in Rome under the Christian emperors of the IVth century (1937) 71 Nr. 108 Taf. 3,22 (dieses Stück).

Fotograf Vorderseite: Reinhard Saczewski
Fotograf Rückseite: Reinhard Saczewski

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18236311

letzte Änderung: 03.05.2021