Leberecht, Karl: Peter von Biron, 1785

Obverse: PETRVS D G IN LIVONIA CVRLANDIAE ET SEMIG DVX. [AE ligiert]. Drapierte Büste des Peter von Biron mit Diadem nach rechts. Unten die Signatur C. LEBERECHT F R.
Reverse: IN / MEMORIAM / GYMNASII / MITAVIENSIS / XV FEB / MDCCLXXV / IN AUGURATI / ROMAE / MDCCLXXXV. [AE ligiert]. Neunzeilige Aufschrift im Lorbeerkranz.

Silber, 35,44 g, 43 mm
Date: 1785

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession Ohne Nummer Zugangsart Zugang ungeklärt

Medailleur/in:
Karl Leberecht
Dargestellte/r:
Peter von Biron (1769-1795), Herzog von Kurland und Semgallen
Münzherr:
Peter von Biron (1769-1795), Herzog von Kurland und Semgallen

Publications: E. Hutten-Czapski, Catalogue de la Collection des Médailles et Monnaies Polonaises II (1872) 118 Nr. 3411. - Zur Sammlung Biron siehe auch K. Dahmen, Zwischen Internet und historischem Münzinventar. Ein Beispiel aus der laufenden Objektdokumentation im Berliner Münzkabinett, NNB 2012, 14-16.

Teile der Münzsammlung Peter von Birons konnte das Münzkabinett 1818 erwerben.

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18236817

Latest Revision: 26.03.2019