Küchler, Rudolf: Kapitänleutnant Rudolph Firle, 1915-1917

Obverse: KAPITÄNL - FIRLE. Brustbild des Kapitänleutnants Firle in Uniform nach rechts. Signatur R. Küchler auf dem Kragen.
Reverse: DAVID u - GOLIATH. Der stehende nackte David mit Schleuder, den hinter ihm besiegt liegenden Goliath anblickend.
Rim: DS 91 4

Bronze, 200,00 g, 78 mm
Date: 1915-1917

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1918/1193 Zugangsart Kauf

Medailleur/in:
Rudolf Küchler
Dargestellte/r:
Fregattenkapitän Rudolph Firle
Veräusserer (an Museum):
Dr. Philipp Lederer

Publications: W. Steguweit, Das Münzkabinett der Königlichen Museen zu Berlin und die Förderung der Medaillenkunst. Künstlerbriefe und Medaillenedition zum Ersten Weltkrieg. Das Kabinett 5 (1998) Nr. 72 (dieses Stück).

Zweiseitiger Bronzeguss, Randpunze DS 91 4. - Die Medaille nimmt Bezug auf die Versenkung des englischen Linienschiffes 'Goliath' durch den türkischen Zerstörer 'Muawenet Millie' (ehemals deutsches Torpedoboot S 165) am 16. Mai 1915 unter dem Kommando von Kapitän Achmet Saffet und dem Deutschen Firle.

Photographer Obverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Photographer Reverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18238151

Latest Revision: 26.03.2019