Schwegerle, Hans: Kronprinz Rupprecht von Bayern, 1915

Obverse: RVPPRECHT KRONPRINZ VON BAYERN. Kopf des Kronprinzen Rupprecht von Bayern mit Uniformkragen nach rechts. Unten am Rand die Signatur H Schwegerle 1915.
Reverse: SCHLACHT ZWISCHEN METZ VND DEN VOGESEN // 21 AVG 1914. Löwenprotome nach links, darunter ein mit Lorbeerzweigen umwundenes Schwert.
Rim: DS 16 SILBER 990

Silber, 18,84 g, 35 mm
Date: 1915

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1916/347 Zugangsart Schenkung

Medailleur/in:
Hans Schwegerle
Dargestellte/r:
Rupprecht von Bayern (1913-1918), Kronprinz von Bayern

Publications: W. Steguweit, Das Münzkabinett der Königlichen Museen zu Berlin und die Förderung der Medaillenkunst. Künstlerbriefe und Medaillenedition zum Ersten Weltkrieg. Das Kabinett 5 (1998) Nr. 162 (dieses Stück); W. Hasselmann, Hans Schwegerle - Medaillen und Plaketten (2000) 136 Nr. 121.

Zweiseitige Silberprägung, Randpunze DS 16, Feingehaltsstempel SILBER 990. - Von der kleinen Ausführung der Medaille wurden 82 Stück in Bronze (acht Mark, für J. Menadier), 78 in Eisen (sechs Mark, für Hühn in Cassel) und zwölf Stück in Silber (zwölf Mark, für Königshaus und Kaiser Wilhelm II.) angefertigt.

Photographer Obverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Photographer Reverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18238779

Latest Revision: 26.03.2019