Lauer, Ludwig Christian: Kronprinz Rupprecht von Bayern, 1915

Obverse: RUPPRECHT KRONPR. - VON BAYERN. Brustbild des Kronprinzen Rupprecht von Bayern in Uniform mit dem Orden Pour le Mérite nach rechts. Herstellersignatur L. CHR. LAUER NUERNBERG links unten am Rand.
Reverse: DEM SIEGER BEI - METZ 18-21 AUGUST -/ 19-14. In einem Eichenkranz ein aufrecht stehendes Schwert die Jahreszahl teilend.
Rim: SILBER 990

Silber, 18,41 g, 34 mm
Date: 1915

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1987/493 Zugangsart Überweisung

Hersteller:
Prägeanstalt Lorenz Christian Lauer
Dargestellte/r:
Rupprecht von Bayern (1913-1918), Kronprinz von Bayern

Publications: G. Zetzmann, Deutsche Silbermedaillen des I. Weltkriegs auf die militärischen Handlungen und denkwürdigen Ereignisse von 1914 bis 1919 (2002) Nr. 4014.

Zweiseitige Silberprägung, Feingehaltsstempel SILBER 990 auf dem Rand. - Kronprinz Rupprecht von Bayern übernahm bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges am 2. August den Oberbefehl über die 6. deutsche Armee. Er war während der gesamten Kriegszeit an der Westfront. 1915 erhielt er den Orden Pour le Mérite, mit dem er hier dargestellt ist, und 1916 das Eichenlaub dazu.

Photographer Obverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Photographer Reverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18238786

Latest Revision: 26.03.2019