Mayer, B. H.: Kapitän Paul König, 1916

Obverse: KAPITÄN KÖNIG FÜHRER DER DEUTSCHLAND. Brustbild von Kapitän Paul König halbrechts. Rechts über seiner Schulter die Signatur BHM.
Reverse: Zur / ersten Amerika-Fahrt / des Handels Unterseebootes / Deutschland / V 23 VI - 10 VII - 1 VIII - 22 VIII 1916. [in Fraktur]. Vierzeilige Aufschrift und Umschrift mit Daten. U-Boot Deutschland auf See vor der englischen Küste nach links fahrend. Aus den Wolken über der Küste greift eine Hand nach dem U-Boot, Ärmelaufschrift ENGLAN[D]. Links am Rand die Signatur BH.

Zinklegierung (Kriegsmetall), 94,32 g, 60 mm
Date: 1916

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1916/1162 Zugangsart Schenkung

Hersteller:
Firma B. H. Mayer Kunstprägeanstalt
Dargestellte/r:
Korvettenkapitän Paul Lebrecht König
Veräusserer (an Museum):
Firma B. H. Mayer Kunstprägeanstalt

Publications: Vgl. G. Zetzmann, Deutsche Silbermedaillen des I. Weltkriegs auf die militärischen Handlungen und denkwürdigen Ereignisse von 1914 bis 1919 (2002) Nr. 4129 (Material Silber, Durchmesser 34 mm, ohne Abb.).

Zweiseitige Prägung aus Kriegsmetall. - Der Marineoffizier und Kapitän Paul König erhielt 1916 das Kommando über das erste deutsche Handels-U-Boot 'U-Deutschland'. Siehe hier auch Objektnummer 18234939.

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18239066

Latest Revision: 26.03.2019