Küchler, Rudolf: Prinz Eitel Friedrich von Preußen, 1915

Obverse: PR. EITEL FRIE-DRICH v. PREUSSEN. Brustbild des Prinzen Eitel Friedrich in Uniform und Mütze mit dem Orden Pour le Mérite mit Eichenlaub nach halblinks.
Reverse: DER TROMMLER - v. ST. QUENTIN. Prinz Eitel Friedrich führt als Trommler sein Regiment in das Gefecht. Unten am Rand die Signatur R. KÜCHLER.
Rim: DS 6

Zinklegierung (Kriegsmetall), 16,59 g, 34,9 mm
Date: 1915

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession Ohne Nummer Zugangsart Zugang ungeklärt

Medailleur/in:
Rudolf Küchler
Dargestellte/r:
Generalmajor Eitel Friedrich, Prinz von Preußen

Publications: Vgl. G. Zetzmann, Deutsche Silbermedaillen des I. Weltkriegs auf die militärischen Handlungen und denkwürdigen Ereignisse von 1914 bis 1919 (2002) Nr. 4024 (Exemplar in Silber).

Oberfläche blasig. Auf dem Rand DS 6, Sternpunze. - Die Medaille wurde anläßlich der Schlacht von St. Quentin am 28.-30. August 1914 geschaffen. Prinz Eitel Friedrich war seit Kriegsausbruch Kommandeur des 1. Garde-Regiments zu Fuß. Den hier mit abgebildeten Orden Pour le Mérite erhielt er am 22. März 1915, das Eichenlaub dazu am 14. Mai 1915.

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18239830

Latest Revision: 26.03.2019