Maroneia

Münzstand: Stadt
Datierung: ca. 240/239-200 v. Chr.
Münzstätte: Maroneia

Vorderseite: Kopf des Dionysos mit Efeukranz nach r.
Rückseite: ΜΑΡΩ[N]. Weintraube mit Ranke und großem Weinblatt.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1900 Imhoof-Blumer Zugangsart Kauf

Bronze, 2,98 g, 14 mm, 12 h

Vorbesitzer:
Friedrich Imhoof-Blumer 1892 - 1900

Literatur: E. Schönert-Geiss, Die Münzprägung von Maroneia (1987) 61 f. 181 Nr. 961 Taf. 36 (dieses Stück, ca. 240/239-200 v. Chr.?).

Fotograf Vorderseite: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Fotograf Rückseite: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18243532

letzte Änderung: 26.03.2019