Heinemann, Fritz: Elisabeth Großherzogin von Mecklenburg-Strelitz, 1916

Obverse: ELISABETH GROSSHERZHOGIN VON MECKLENBURG-STRELITZ. Brustbild der Großherzogin Elisabeth von Mecklenburg-Strelitz nach links. Signatur Fritz Heinemann am Schulterabschnitt unten rechts.
Reverse: Glatt mit eingeritzter römischer Ziffer I.

Gips, 482,00 g, 180 mm
Date: 1916

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession Ohne Nummer Zugangsart Zugang ungeklärt

Medailleur/in:
Fritz Heinemann
Dargestellte/r:
Elisabeth (1904-1914), Großherzogin von Mecklenburg-Strelitz
Previous owners:
Julius Menadier

Publications: Vgl. M. Kunzel, Die Gnadenpfennige und Ereignismedaillen der regierenden Herzöge und Großherzöge von Mecklenburg 1537 bis 1918 (1995) 109 Nr. 133 (dort erwähnt bei Medaille Adolf Friedrich VI.).

Einseitiges Gipsmodell mit Aufhängevorrichtung. - Das Modell auf den Großherzog Adolf Friedrich VI. entstand wie das Modell der Großherzogin Elisabeth von Mecklenburg-Strelitz für die Weltkriegsedition der Freunde der Deutschen Schaumünze, ist aber wohl nicht mehr ausgeführt worden. Siehe auch Objektnummer 18245639 sowie für das Modell der zugehörigen Rückseite die Objektnummer 18243734. - Die Großherzogin, Gattin des Adolf Friedrich V. und Mutter des regierenden Großherzogs Adolf Friedrich VI., eine geborene Prinzessin von Anhalt, betätigte sich in mehreren karkativen Einrichtungen, vor allem auf dem Gebiet des Schul- und Krankenwesens.

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18245640

Latest Revision: 26.03.2019