Chersonesos (Thrakien)

Münzstand: Stadt
Nominal: 1/2 Drachme (Hemidrachme)
Datierung: 357-323/320 v. Chr.
Münzstätte: Kardia?

Vorderseite: Löwenprotome nach r. mit zurückgewandtem Kopf und aufgerissenem Maul.
Rückseite: Viergeteiltes Quadratum incusum, in einem der zwei etwas tieferen, diagonal gegenüberliegenden Quadrate befindet sich ein Stern, in dem anderen ein Monogramm aus A und Γ und l. daneben eine Kugel.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1873 Fox Zugangsart Kauf

Silber, 1/2 Drachme (Hemidrachme), 2,42 g, 13 mm

Vorbesitzer:
General Charles Richard Fox - 1873

Literatur: Beschreibung (1888) 254 Nr. 45 (dieses Stück). Vgl. zur Datierung I. Tzvetkova, Die Münzprägung der Thrakischen Chersones - Probleme der Chronologie und Periodisierung, in: Numismatic and Sphragistic Contributions to the History of the Western Black Sea Coast, Konferenz Varna, 12.-15.9.2001 (2004) 17-31 (Periode II, 357-323/320 v. Chr.).

Fotograf Vorderseite: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Fotograf Rückseite: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18246255

letzte Änderung: 26.03.2019