Mogul: Muhammad Schah

Münzstand: Kaisertum (MA/NZ), Münzherr: Muhammad Schah (1131-1161 AH/1719-1748), Mogulkaiser
Nominal: Rupee (Rupie)
Datierung: 1731-1732
Münzstätte: Alt-Delhi (Shahjahanabad)

Vorderseite: Sikka Mubarak / Sahib-i-Qiran 1143 Sani / Muhammad Shah. Nennung des Kaisernamens und -titels. 1143 A. H.
Rückseite: Zarb / Dar-ul-Khilafat Shahjahanabad / Sanah 13 / Julus Maanus Maimanat. Münzstättenbezeichnung und Nennung des 13. Regierungsjahres.

Silber, 11,38 g, 25 mm

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1821 Adler Zugangsart Kauf

Vorbesitzer:
Peter Philipp Adler - 1814

Literatur: Vgl. R. B. Whitehead, Catalogue of Coins in the Lahore Museum, Lahore II (1934) 336 Nr. 2475 (reguläre Rupie).

Eine Nazrama (= Geschenk-) Rupie, also ein anläßlich eines besonderen Ereignisses durch den Kaiser verausgabtes Präsentationsstück mit besonders aufwendigem Schrötling und sorgfältiger Prägung.

Fotograf Vorderseite: Reinhard Saczewski
Fotograf Rückseite: Reinhard Saczewski

Zitierweise für dieses Objekt: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18247981

letzte Änderung: 04.10.2018