Makedonien: Alexandros III.

Class/status: Ancient Ruler's issue, Authority: Alexandros III. von Makedonien
Denomination: Tetradrachme
Date: ca. 336-323 v. Chr.
Mint: Amphipolis

Obverse: Kopf des Herakles mit Löwenfellexuvie nach r. Einhieb auf dem Kopf.
Reverse: AΛEΞANΔPOY. Zeus Aetophoros sitzt auf einem Hocker (diphros) nach l., in der l. Hand ein Zepter. Im l. F. ein schräg nach r. gestelltes Blitzbündel.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1875 Prokesch-Osten Zugangsart Kauf

Silber, Tetradrachme, 14,16 g, 25 mm, 8 h

Previous owners:
Graf Anton Prokesch von Osten - 1875

Publications: M. J. Price, The coinage in the name of Alexander the Great and Philip Arrhidaeus (1991) 90 Nr. 8 ('Amphipolis', 336-ca. 323 v. Chr.); H. A. Troxell, Studies in the Macedonian Coinage of Alexander the Great. ANS Numismatic Studies 21 (1997) 21 A 4 (Amphipolis, ca. 332-ca. 326 v. Chr.).

Web Portals:
http://numismatics.org/pella/id/price.8

Prüfhieb auf der Vorderseite.

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18250553

Latest Revision: 26.03.2019