Makedonien: Alexandros III.

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Drachme
Date: ca. 336-323 v. Chr.
Mint: Amphipolis

Obverse: Kopf des Herakles mit Löwenfellexuvie nach r.
Reverse: AΛEΞAN-ΔPOY. Adler nach r., Kopf zurückgewandt, steht auf einem Blitzbündel. Im r. F. ein Hermesstab (kerykeion) nach r.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1900 Imhoof-Blumer Zugangsart Kauf

Silber, Drachme, 4,20 g, 16 mm, 12 h

Vorbesitzer:
Friedrich Imhoof-Blumer
Münzherr:
Alexandros III. (336-323 v. Chr.), König von Makedonien

Publications: M. J. Price, The coinage in the name of Alexander the Great and Philip Arrhidaeus (1991) 98 Nr. 101 ('Amphipolis', ca. 336-ca. 323 v. Chr.); H. A. Troxell, Studies in the Macedonian Coinage of Alexander the Great. ANS Numismatic Studies 21 (1997) 31 E 9 (Amphipolis, ca. 325-ca. 323/322 v. Chr.).

Web Portals:
http://numismatics.org/pella/id/price.101

Zwei Einhiebe auf der Vorderseite, ein Einhieb auf der Rückseite.

Photographer Obverse: Reinhard Saczewski
Photographer Reverse: Reinhard Saczewski

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18250570

Latest Revision: 26.03.2019