Makedonien: Alexandros III.

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Tetradrachme
Date: ca. 325-315 v. Chr.
Mint: Pella

Obverse: Kopf des Herakles mit Löwenfellexuvie nach r.
Reverse: AΛEΞANΔPOY. Zeus Aetophoros sitzt auf einem Thron nach l., in der l. Hand ein Zepter. Im l. F. ein Hermesstab (kerykeion) nach oben.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession Alter Bestand (vor 1839) Zugangsart Zugang ungeklärt

Silber, Tetradrachme, 17,08 g, 25 mm, 8 h

Publications: M. J. Price, The coinage in the name of Alexander the Great and Philip Arrhidaeus (1991) 115 Nr. 247 ('Pella', ca. 325-ca. 315 v. Chr.); K. Dahmen, Der Bestand an Münzen im Namen Alexanders des Großen im Königlichen Münzkabinett um 1818 in: R. Lehmann - B. Hamborg - A. V. Siebert - S. Vogt - Ch. E. Loeben (Hrsg.), Nub Nefer - Gutes Gold. Gedenkschrift für Manfred Gutgesell (2014) 255-261. 259 Nr. 1 (dieses Stück).

Provenience: Eingang in den Bestand des Münzkabinetts nach um 1818 und vor 1839.

Web Portals:
http://numismatics.org/pella/id/price.247

Photographer Obverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Photographer Reverse: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18251102

Latest Revision: 26.03.2019