Makedonien: Philippos II.

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Tetradrachme
Date: 357/356-349/348 v. Chr.

Obverse: Kopf des Zeus mit Lorbeerkranz nach r.
Reverse: ΦΙΛΙΠΠOY. Der König mit Hut (kausia) und Mantel reitet nach l. und erhebt grüßend den r. Arm. Unter dem Pferd ein Blitzbündel, im Abschnitt ΔH.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1875 Prokesch-Osten Zugangsart Kauf

Silber, Tetradrachme, 14,21 g, 24 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Graf Anton Prokesch von Osten
Münzherr:
Philippos II. (359-336 v. Chr.), König von Makedonien

Publications: G. Le Rider, Le monnayage d'argent et d'or de Philippe II (1977) 74 Nr. 8 b Taf. 23 (Amphipolis, ca. 357/356-349/348 v. Chr.).

Web Portals:
http://numismatics.org/pella/id/lerider.philip_ii.2.8

Photographer Obverse: Karsten Dahmen
Photographer Reverse: Karsten Dahmen

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18258887

Latest Revision: 03.05.2021