Valens

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Siliqua
Date: 375-378 n. Chr.

Obverse: D N VALEN-S P F AVG. Drapierte Panzerbüste des Valens mit Diadem in der Brustansicht nach r.
Reverse: VOTIS / X / MVLTIS / XX // AQPS Punkt. Vierzeilige Vota-Aufschrift in einem Kranz.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession Ohne Nummer Zugangsart Zugang ungeklärt

Silber, Siliqua, 2,11 g, 21 mm, 6 h

Dargestellte/r:
Valens
Münzherr:
Valens

Publications: RIC IX Nr. 14 a (375-378 n. Chr.).

Provenience: Mindestens seit um 1868, wahrscheinlich schon seit vor 1818 im Bestand des Münzkabinetts.

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.9.aq.14A

Zur Präsentation der Vorderseite gehenkelt. Durchmesser mit Henkelöse 21 mm, ohne 17 mm.

Photographer Obverse: Karsten Dahmen
Photographer Reverse: Karsten Dahmen

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18269799

Latest Revision: 21.11.2019