Postumus

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Doppeldenar (ANT)
Date: 260-269 n. Chr.

Obverse: IMP C POSTVMVS P F AVG. Drapierte Panzerbüste des Postumus mit Strahlenkrone in der Brustansicht nach r.
Reverse: VICT-ORIA AVG. Victoria schreitet mit einem Kranz in ihrer erhobenen r. Hand und einem Palmzweig im l. Arm nach l. Vor ihr kniet ein gefesselter Gefangener.

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Accession 1919/58 FM Priene Zugangsart Überweisung Find place: Türkei, Priene

Silber, Doppeldenar (ANT), 2,69 g, 23 mm, 11 h

Dargestellte/r:
Postumus
Münzherr:
Postumus

Publications: RIC V-2 Nr. 89 (Lyon); H.-J. Schulzki, Die Antoninianprägung der gallischen Kaiser von Postumus bis Tetricus (1996) 65 Nr. 97 c (Münzstätte I, 260/261 n. Chr.); G. Elmer, Die Münzprägung der Gallischen Kaiser in Köln, Trier und Mailand, Bonner Jahrbücher 146, 1941, 41 Nr. 125 (Köln, Mitte 260 n. Chr.); J. Mairat, The Coinage of the Gallic Empire (2014) Nr. 171 (Trier, Issue 3, 261 n. Chr.).

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.5.post.89

Photographer Obverse: Bernhard Weisser
Photographer Reverse: Bernhard Weisser

Recommended Quotation: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18271952

Latest Revision: 17.08.2020