Duisburg: Heinrich IV.

Duisburg: Heinrich IV.

1056-1084

 

Ausstellung im Bode-Museum
Raum 242, BM-050/20 Deutsches Reich. 10.-12. Jh.

Vorderseite

+ HEINRICHVS REX. [Heinricus Rex]. Gekröntes Brustbild Heinrich IV. nach rechts, davor Stern.

Rückseite

DI-VS-BVR-G. [Duisburg]. Thronender König, in der Rechten den Reichsapfel haltend.

Dargestellte/r

Heinrich IV. (1056-1106), König, seit 1084 Kaiser

dnb viaf wikipedia

Münzstand

Königtum (MA/NZ)

Münzherr

Heinrich IV. (1056-1106), König, seit 1084 Kaiser

dnb viaf wikipedia

Datierung

1056-1084
Hochmittelalter

Nominal

Denar (MA)

Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

1,17 g

Durchmesser

18 mm

Münzstätte

Duisburg

InfoInfo

Region

Rheinland

Land

Deutschland

Info

Literatur

H. Dannenberg, Die deutschen Münzen der sächsischen und fränkischen Kaiserzeit (1876-1905) Nr. 326; P. Berghaus, Duisburger Münzen, in: Duisburg im Mittelalter (1983) 99 Nr. 6:2b; B. Kluge, Deutsche Münzgeschichte von der späten Karolingerzeit bis zum Ende der Salier (1991) Nr. 164; B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 305.

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Mittelalter, Hochmittelalter

Accession

1892 Dannenberg

Vorbesitzer

Hermann Dannenberg

Info dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18202386

Permalink

http://ikmk.smb.museum/object?id=18202386

LIDO-XML