Elagabalus

Elagabalus

218-222 n. Chr.

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

IMP CAES M AVR ANTONINVS AVG. Drapierte Panzerbüste des Elagabalus mit Lorbeerkranz in der Rückenansicht nach r.

Rückseite

FIDES MIL-ITVM. Elagabalus in Kriegsbekleidung mit Lorbeerkranz schreitend nach r., Speer diagonal tragend. Vor ihm r. ein Soldat mit Schild und zwei Feldzeichen (signa) im Hintergrund. Hinter Elagabalus l. ein Soldat (aquilifer) mit Legionsadler (aquila).

Dargestellte/r

Elagabalus

Info dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Elagabalus

Info dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

218-222 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Aureus

Info

Material

Gold

Herstellung

geprägt

Gewicht

7,09 g

Durchmesser

21 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Rom

InfoInfo

Region

Italia

Info

Land

Italien

InfoInfo

Literatur

O. Voetter, Sammlung Bachofen-von Echt. Römische Münzen und Medaillons (1903) Nr. 1804 Taf. 10 (dieses Stück); RIC IV-2 Nr. 76 d.

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.4.el.76d

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Accession

1911/661

Vorbesitzer

1.

Münzkabinett des Kunsthistorischen Museums Wien 1906 - 1912

Info dnb viaf nomisma
2.

Freiherr Karl Adolph von Bachofen von Echt - 1906

Info dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18204279

Permalink

http://ikmk.smb.museum/object?id=18204279

LIDO-XML