Hamerani, Giovanni Martino: Clemens X.

Hamerani, Giovanni Martino: Clemens X.

1674

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

CLEMENS X - PONT MAX AN V. Brustbild Clemens X. im Pluviale mit Tiara nach rechts. Unter dem Armabschnitt die Signatur IO HAMERANVS F.

Rückseite

FLVENT ADEVM OMNES GENTES. Links die Peterskirche, rechts der Vatikanspalast. Oben Engel mit Band, darauf IN / SPLEN/DORE / STELL/ARVM, und Posaune. Unten die römische Wölfin (lupa romana) mit den Zwillingen Romulus und Remus. Ganz unten vertieft 1674.

Dargestellte/r

Clemens X. (1670-1676), Papst

dnb viaf wikipedia

Medailleur

Giovanni Martino Hamerani

dnb viaf

Münzstand

Papsttum

Münzherr

Clemens X. (1670-1676), Papst

dnb viaf wikipedia

Datierung

1674
Barock

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

31,83 g

Durchmesser

41 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Vatikanstadt

InfoInfo

Land

Vatikan

Info

Literatur

L. Börner, Die italienischen Medaillen der Renaissance und des Barock (1450-1750). Berliner Numismatische Forschungen 5 (1997) 269 Nr. 1222 (dieses Stück); N. T. Whitman, Roma resurgens. Papal medals from the Age of Baroque (1981) 138 Nr. 121.

Sachbegriff

Medaille

Abteilung

Medaillen, Barock und Rokoko

Accession

1869 Friedländer

Vorbesitzer

Benoni Friedlaender - 1858

Info dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18246515

Permalink

http://ikmk.smb.museum/object?id=18246515

LIDO-XML