eMuseum

Im Archiv des Münzkabinett wird ein Konvolut von historischen Photographien berühmter Numismatiker aufbewahrt, welches Aufnahmen von den 1860er Jahren bis zum Ende des Jahrhunderts umfasst.

Es liegen keine Unterlagen zur Herkunft dieses Konvoluts vor. Es ist lediglich bekannt, dass diese Aufnahmen bereits vor 1900 im Bestand waren.

Viele Abzüge tragen auf den Rückseiten den Namen des Photographen bzw. des Studios. Die Abzüge messen ca. 6,5 mal 10 cm.

Da sich im Besitz des Münzkabinetts ein Album mit eingehefteten Numismatikerphotographien aus dem Vermächtnis Adolph Meyer-Gedanensis (1829-1894) befindet und diese Porträtabzüge dieselben Maße aufweisen, wird vermutet, daß diese lose Sammlung von Abzügen aus derselben Quelle stammt. Einige Fotos tragen Widmungen an einen Monsieur Durand (wahrscheinlich Pierre-Amédée Durand).

Die folgenden Seiten bieten jeweils in alphabetischer Abfolge die Sequenz der Abzüge mit den Namen des Dargestellten und seine Lebensdaten im Titel.

Die Abbildungen zeigen Vorderseite des Abzuges mit dem Porträt sowie die Rückseite mit Notizen bzw. Herstellerstempel. Eine Bildnisse sind zeitgenössisch aus Kupferstichvorlagen reproduziert.

Identifizierende Permalinks finden Sie bitte in der uri (z.B. https://ikmk.smb.museum/eMuseum?lang=de&exhibition_id=17).


The archive of the Münzkabinetts holds a collection of historical photographs of numismatists, which originate from the period of c. 1860 to 1900.

We have no information on the previous owner of this collection, but the photographs formed a part of our archive already before 1900.

Many of the photos bear stamps of the photographers resp. theirs studios, dimensions are c. 6,5x10 cms.

As the Münzkabinett possesses another album of historical photographs bequested by Adolph Meyer-Gedanensis (1829-1894) with photographs of the same dimensions, we assume that this collection originates from the same source. Some photographs bear dedications to a certain Monsieur Durand (possibly Pierre-Amédée Durand).

The pages to follow feature portraits in alphabetical order including information on photographers and notes written on the backside of the photos. Some are contemporary reproductions from earlier copper engravings.

Permalinks for each individual entry can be copied from the uri in your browser.

PLEASE NOTE THAT THE E-MUSEUM FEATURE IS SOLELY ACTIVE IN THE GERMAN IKMK VERSION!

K. Dahmen