Person GND

Name

Kullrich, Reinhard (23.02.1869 Berlin - 1947)

Jüngerer Sohn von Friedrich Wilhelm Kullrich. Ausbildung an der Hochschule für bildende Künste Berlin und bei dem Münzmedailleur Otto Schultz, anschließend 5-jährige Tätigkeit bei Wyon in London, danach Arbeit für die Berliner Medaillen-Münze (vorm. G. Loos) und für Otto Schultz, nach dem Tode von Schultz 1911 zum Königlichen Münzmedailleur ernannt, vor 1935 (1934?) pensioniert.

Werke: Zahlreiche Münz- und Medaillenstempel.

Lit.: W. Steguweit (Hrsg.): Die Kunstmedaille in Deutschland, 7, 1997, 121 f. [Lebenslauf 1905].

Types

Die-cutter Info, Medalist Info

Wikipedia [de]

http://de.wikipedia.org/wiki/Reinhard_Kullrich nomisma

https://mmlo.de/26621 info

Permalink

https://ikmk.smb.museum/ndp/person/124