Person GND

Name

Döpler, Prof. Emil (29.10.1855 München - 21.12.1922 Berlin)

Maler, Zeichner und Kunstgewerbler, Schüler seines Vaters Karl Emil Döpler des Älteren, danach in Berlin 1870-1873 an der Königlichen Kunstschule sowie an der Schule des Kunstgewerbemuseums, 1876-1877 an der Akademie unter Gussow. Besondere Bedeutung besaß Döpler als Zeichner kunstgewerblicher Objekte, er lieferte in großer Zahl Entwürfe zu Glasgemälden und Metallarbeiten, fertigte Diplome und Exlibris (z. B. für Kaiser Wilhelm II.). Im Auftrag des königlichen Hauses in Berlin war er auch mit Gold- und Silberarbeiten, Thronneubauten etc. befasst. 1881 Lehrer, seit 1889 Professor an der Schule des Kunstgewerbemuseums Berlin.

Lit.: Thieme - Becker IX 366; Vollmer V 432; M. Heidemann, Medaillenkunst in Deutschland von 1895 bis 1914. Die Kunstmedaille in Deutschland 8 (1998) 493.

Types

Design Info, Medalist Info

GND

http://d-nb.info/gnd/116159081 GND

VIAF

http://viaf.org/viaf/72137792 nomisma

Wikipedia [de]

http://de.wikipedia.org/wiki/Emil_Doepler nomisma

Wikipedia [en]

http://en.wikipedia.org/wiki/Emil_Doepler nomisma

Permalink

https://ikmk.smb.museum/ndp/person/3191