Person GND

Name

Scharff, Anton Karl Rudolf (10.06.1845 - 05.07.1903)

Wie sein Vater Johann Michael studierte Anton Scharff an der Medailleurschule der Akademie der Bildenden Künste. Im Jahre 1866 wurde er als Graveur am Hauptmünzamt angestellt. Scharff schuf eine große Anzahl von Portaitmedaillen österreichischer, aber auch bayerischer Persönlichkeiten. Als 1892 in Österreich die Kronenwährung einführt wurde, gestaltete Scharff deren Münzen. Anton Scharff starb am 6. Juli 1903 in Brunn am Gebirge (Niederösterreich).

Lit.: K. Schulz, Der Medailleur Anton Scharff (1845-1903), Numismatische Zeitschrift 104/105, 1997, 31-36.

Types

Die-cutter Info, Medalist Info

GND

http://d-nb.info/gnd/117108901 GND

VIAF

http://viaf.org/viaf/47531368 nomisma

Wikipedia [de]

http://de.wikipedia.org/wiki/Anton_Scharff nomisma

Permalink

https://ikmk.smb.museum/ndp/person/3429