Person GND

Name

Christina (1632-1654), Königin von Schweden, 1648-1654 Herzogin von Bremen und Verden (17.12.1626 - 19.04.1689)

Königin von 1632 bis zur ihrer Abdankung 1654. Übertritt zum katholischen Glauben 1655.

Münzen aus ihrer Sammlung sind durch einen silberplattierten Gegenstempel mit bekröntem C erkennbar.

Diese Sammlung beinhaltet auch die von ihrem Vater erbeuteten Bestände aus München (1632) sowie die Beute schwedischer Truppen in Prag (1648). Dazu kommt eine in Nürnberg erworbene Münzsammlung, die Carl Gustav 1648 Christina schenkte.

Große Teile ihrer Kunstsammlung, darunter auch eine bedeutende Sammlung von Münzen, wurden nach ihrem Tode zur Schuldendeckung verkauft und gelangten in verschiedene europäische Sammlungen. Andere waren bereits zu ihren Lebzeiten verpfändet worden.

Ein Verzeichnis der Sammlung mitsamt späteren Zukäufen aus der Zeit des Exils erschien erst 1690: Francesco Cameli, Nummi antiqui aurei, argentei, et aerei primae, secundae, seu mediae, minimae, et maximae formae, Latini, Graeci, consulum, augustorum, regum, et urbium in thesauro Christinae Reginae Suecorum &c. Romae asservati... (1690).

Die Münzsammlung wurde 1691 von Dom Livio Odescalchi, seit 1696 Herzog von Bracciano, erworben. Sie blieb über 100 Jahre im Besitz der Familie und wurde im April 1794 (6.292 Stück) an den Vatikan verkauft. Bereits 1796 wurden auch diese Münzen durch französische Truppen geraubt und die Sammlung 1799 in das Cabinet des Médailles verbracht.

Zwischen 1796 und 1799 gelangten Münzen der Sammlung Christinas auf Abwegen auch in private Sammlungen. Domenico Sestini (Lettere V 3 f.; Gaebler 385 Anm. 3) belegt etwa den Fall einer Münze, die er 1793 noch in Rom im Palazzo Barcciano gesehen hatte und die zwischenzeitlich ihren Weg in die Sammlung Wiczay gefunden hatte (Gaebler 385 f. Anm. 5).

Lit.: H. Gaebler, Die Münzsammlung der Königin Christina von Schweden in: Corolla Numismatica. Festschrift Barclay V. Head (1906) 368-386, bes. 385 f. Anm. 5; P. Berghaus u.a., Der Archäologe. Katalog zur Ausstellung (1984) 183 Nr. 42.

Types

Authority Info, previous Owner Info, Sitter Info

GND

http://d-nb.info/gnd/118520652 GND

VIAF

http://viaf.org/viaf/4931803 nomisma

Wikipedia [de]

http://de.wikipedia.org/wiki/Christina_(Schweden) nomisma

Wikipedia [en]

http://en.wikipedia.org/wiki/Christina,_Queen_of_Sweden nomisma

Permalink

https://ikmk.smb.museum/ndp/person/454