Röm. Republik: C. Fundanius

Röm. Republik: C. Fundanius

101 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Ausstellung im Bode-Museum
Room 242, BM-032/055 Die antike Welt bis zum 3. Jh. n. Chr.

Obverse

Kopf des Iupiter mit Lorbeerkranz nach r. Dahinter l. Kontrollzeichen Punkt über M.

Reverse

C FVNDA // Q. [ND ligiert]. L. steht Victoria nach r. mit einem Palmzweig in ihrer l. Hand und schmückt mit der r. Hand ein Tropaeum. Zu dessen Füßen kniet ein gallischer Gefangener nach l., hinter ihm ist ein Horn (carnyx) an den Stamm des Tropaeum angelehnt.

Class/status

City NDP

Date

101 v. Chr.
Hellenismus http://d-nb.info/gnd/4024313-8 NDP

Denomination

QuinarInfo Nomisma NDP

Material

Silver Nomisma NDP

Production

struck NDP

Weight

1,93 g

Diameter

15 mm

Die-axis

1 h

Mint

Rom Nomisma geonames NDP

Region

ItaliaNomisma NDP

Country

ItalienNomismageonames NDP

Publications

Crawford Nr. 326,2.

Web Portals

http://numismatics.org/crro/id/rrc-326.2

Item

Coin NDP

Department

Antiquity, Römische Republik

Quaestor

Gaius Fundanius Q.
Info

nomisma NDP

Accession

1861 Friedländer

Previous owners

Benoni Friedländer
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Object number

18200199

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18200199

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

godparenthood

Dr. Manfred Gutgesell