Röm. Republik: Sex. Pompeius Magnus

Röm. Republik: Sex. Pompeius Magnus

42-40 v. Chr.

 

Ausstellung im Bode-Museum
Raum 242, BM-032/066 Die antike Welt bis zum 3. Jh. n. Chr.

Vorderseite

MAG PIVS IMP I[TER]. Kopf des Cn. Pompeius nach r. Dahinter l. eine Kanne (sitella), davor r. (hier nicht mehr sichtbar) ein Krummstab (lituus).

Rückseite

PRAEF // CLAS ET OR[AE] / [MARI]T [EX S C]. [AE, MAR ligiert]. In der Mitte Neptunus, den r. Fuß auf einen Schiffsbug (prora) gestellt, eine Schiffszier, in der r. Hand, nach l. L. und r. je einer der Catanäischen Brüder, die Eltern auf den Schultern tragend.

Dargestellte/r

Gnaeus Pompeius Magnus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Stadt

Datierung

42-40 v. Chr.
Hellenismus

Nominal

Denar (serratus) Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

3,91 g

Durchmesser

20 mm

Stempelstg.

3 Uhr

Region

SizilienInfoInfo

Land

ItalienInfoInfo

Literatur

Crawford Nr. 511,3 a (42-40 v. Chr.); B. Woytek, Arma et Nummi. Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr. (2003) 497. 559 (37/36 v. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/crro/id/rrc-511.3a

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Republik

Praefectus classis et orae maritimae

Sextus Pompeius Magnus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Accession

1873 Gansauge

Vorbesitzer

Generalleutnant Hermann von Gansauge - 1871
Info

dnb viaf

Objektnummer

18200239

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18200239

LIDO-XML Info