Augustus

Augustus

15-13 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Ausstellung im Bode-Museum
Raum 242, BM-032/072 Die antike Welt bis zum 3. Jh. n. Chr.

Vorderseite

AVGVSTVS - DIVI F. Kopf des Augustus nach r.

Rückseite

IMP - X // ACT. Der Apollo von Actium steht mit der Leier (lyra) in der l. Hand und dem Schlagstück (plectrum) in der r. Hand in der Vorderansicht, den Kopf nach l. gewandt.

Dargestellte/r

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

15-13 v. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Aureus Nomisma GND

Material

Gold

Herstellung

geprägt

Gewicht

7,86 g

Durchmesser

19 mm

Stempelstg.

7 Uhr

Münzstätte

Lyon Nomisma geonames

Region

GalliaNomisma

Land

FrankreichNomismageonames

Literatur

RIC I² Nr. 170 (datiert 15-13 v. Chr.); J.-B. Giard, Le Monnayage de l'Atelier de Lyon. Des origines au règne de Caligula (43 avant J.-C. - 41 après J.C.) (1983) 81 Nr. 27,9 Taf. 11 (dieses Stück).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.170

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Accession

1873 Gansauge

Vorbesitzer

Generalleutnant Hermann von Gansauge - 1871
Info

dnb viaf

Objektnummer

18200245

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18200245

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info