Antoninus Pius

Antoninus Pius

147-148 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Ausstellung im Bode-Museum
Raum 242, BM-040/004 Römische Medaillone. Bronze

Vorderseite

ANTONINVS AVG PI-VS PP TR P XI COS IIII. Drapierte Panzerbüste des Antoninus Pius in der Rückenansicht nach l.

Rückseite

ROM. [auf dem Wagenkasten]. Vierspänniger Prozessionswagen der Roma nach r.

Dargestellte/r

Antoninus Pius
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Antoninus Pius
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

147-148 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

79,10 g

Durchmesser

50 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames

Region

ItaliaNomisma

Land

ItalienNomismageonames

Literatur

H. Dressel, Die römischen Medaillone des Münzkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin (1973) 46 ff. Nr. 19. - Zur Vs.-Aufschrift: Dressel hatte zunächst COS III statt IIII gelesen, siehe Korrektur ebd. im Nachtrag.

Sachbegriff

Medaillon (ANT)

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Accession

1873/397

Vorbesitzer

1. Isidor Biedermann - 1873
Info


2. Graf Michael Tyszkiewicz
Info dnb viaf wikipedia
3. Prosper Dupré
Info dnb viaf

Objektnummer

18200637

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18200637

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info