Bilddateien sind lizenziert als Public Domain Mark 1.0. Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18201067. Aufnahme durch Dirk Sonnenwald.

Römisch-Kampanisch

225-214 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Ausstellungen im Alten Museum (z.Z. geschlossen)
AM-008/44 Die Römische Republik vor 215 v. Chr.

Vorderseite

Janusförmiger Dioskurenkopf mit Lorbeerkranz.

Rückseite

ROMA. [incus auf Täfelchen]. Iupiter in von Victoria gelenktem Viergespann (quadriga) nach l., in der l. Hand ein Zepter haltend, mit der r. das Blitzbündel schwingend.

Münzstand

Stadt NDP

Datierung

225-214 v. Chr.
Hellenismus http://d-nb.info/gnd/4024313-8 NDP

Nominal

DrachmeInfo Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

3,35 g

Durchmesser

17 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Land

ItalienNomismageonames NDP

Literatur

RRC Nr. 29,4 (225-214 v. Chr.); N. K. Rutter, Historia Numorum. Italy (2001) 50 Nr. 335 (ca. 225-212 v. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/crro/id/rrc-29.4

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Republik

Accession

1906 Löbbecke

Vorbesitzer

Arthur Löbbecke
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

18201067

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18201067

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

Patenschaften

Dr. Werner Alberts