Anhalt: Grafschaft

Anhalt: Grafschaft

1180

 

Ausstellung im Bode-Museum
Raum 242, BM-051/18 Deutsche Brakteaten des 12. und 13. Jh.

Vorderseite

DVX - BE-R-H. [Dux Bernhardus]. Der über einem kauernden Löwen thronende Bernhard leistet den Schwur und empfängt als Zeichen seiner Einsetzung zum Herzog von Sachsen Schwert und Fahnenlanze.

Dargestellte/r

Bernhard (1170-1212), Graf, seit 1180 Herzog von Sachsen
dnb viaf wikipedia

Münzstand

Herzogtum

Münzherr

Bernhard (1170-1212), Graf, seit 1180 Herzog von Sachsen
dnb viaf wikipedia

Datierung

1180
Hochmittelalter

Nominal

Brakteat

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

0,83 g

Durchmesser

23 mm

Region

Anhalt

Land

DeutschlandInfo

Literatur

A. Suhle, Münzbilder der Hohenstaufenzeit (1938) Nr. 12; H. Thormann, Die anhaltischen Münzen des Mittelalters (1976) Nr. 60; B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 362.

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Mittelalter, Hochmittelalter

Accession

1842 Rühle von Lilienstern

Vorbesitzer

Generalmajor August Rühle von Lilienstern - 1842
Info

dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18201083

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18201083

LIDO-XML Info