Falkenstein: Grafschaft

Falkenstein: Grafschaft

ca. 1145-1150

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Ausstellung im Bode-Museum
Raum 242, BM-051/13 Deutsche Brakteaten des 12. und 13. Jh.

Vorderseite

Unter einem von Türmen flankierten Dreibogen Adam und Eva vor dem Baum mit der Schlange. Über der Szene nach links stehender Falke zwischen zwei Türmen. Keine Umschrift.

Münzstand

Grafschaft

Münzherr

Burchard II. (1142-1174), Graf

Datierung

ca. 1145-1150
Hochmittelalter

Nominal

Brakteat GNDInfo

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

0,82 g

Durchmesser

32 mm

Region

Anhalt

Land

Deutschlandgeonames

Literatur

J. Cahn, Der Brakteatenfund von Freckleben in Anhalt. Neubearbeitung auf Grund des Bestandes im herzoglichen Münzkabinett zu Dessau (1931) [Auktionskatalog A. E. Cahn 70] Nr. 132; A. Suhle, Münzbilder der Hohenstaufenzeit (1938) Nr. 7; F. Berger, Die mittelalterlichen Brakteaten im Kestner Museum Hannover (1993) Nr. 1442; B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 366.

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Mittelalter, Hochmittelalter

Accession

1860/464 (MA Inv.)

Vorbesitzer

Maetzke 1860 - 1860
Info

Objektnummer

18201087

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18201087

Fundort

Deutschland, Freckleben geonames

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info