Münztechnik: Prägestempel Hessen

Münztechnik: Prägestempel Hessen

1458-1483

 

Ausstellung im Bode-Museum
Room 241, BM-013/06 Münztechnik bis zum 18. Jh.

Obverse

[MOnE - nOVO h-ASSIE]. Die Stempelfläche ist durch mehrere Einschläge völlig unbrauchbar gemacht worden, vom Münzbild ist kaum noch etwas zu erkennen. Detailansicht der Stempelfläche.

Reverse

Ansicht des gesamten Münzstempels.

Class/status

Landgraviate

Authority

Heinrich III. von Marburg (1458-1483), Landgraf von Oberhessen
dnb viaf wikipedia

Date

1458-1483
Spätmittelalter

Material

Steel

Production

struck

Region

Hessengeonames

Country

Deutschlandgeonames

Publications

E. Bannicke, Münz- und Medaillenstempel, Modelle, Proben, Fälschungen. Die Sammlung des ehemaligen Stempelarchivs der Berliner Münze im Münzkabinett. Das Kabinett 6 (1999) 38 f. Vgl. zur Münze: J. C. C. Hoffmeister, Hessische Münzen: Historisch-kritische Beschreibung aller bis jetzt bekannt gewordenen hessischen Münzen, Medaillen und Marken in genealogisch-chronologischer Folge I (1857-1880) Nr. 120 (?); A. Schütz, Die hessischen Münzen des Hauses Brabant II 1308-1509 (ohne Jahr) Nr. 347-350.

Item

Minting Tools

Department

Medieval Period, Spätmittelalter

Accession

Stempelarchiv

Object number

18201605

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18201605

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info