Heiliges Römisches Reich: Ferdinand I.

Heiliges Römisches Reich: Ferdinand I.

1522

 

Ausstellung im Bode-Museum
Raum 243, BM-068/13 Reichsmünzreformen. Die Zeit Kaiser Karls V.

Vorderseite

FERDINANDVS DEI GRACIA PRINCEPS HISPANIARV. [Ferdinandus Dei Gratia Princeps Hispaniarum]. Erzherzog Ferdinand I. zu Pferde in Rüstung und mit Banner nach rechts. Auf der Decke des Pferdes unten VERTI-NA. Unten 1522.

Rückseite

ARCHIDVX AVSTRIE DVX BVRGVNDIE ET CARINT. Bekrönter Wappenschild umgeben von zehn weiteren.

Dargestellte/r

Ferdinand I. (1521-1564), Erzherzog, seit 1531 König und seit 1558 Kaiser
dnb viaf wikipedia

Münzstand

Erzherzogtum

Münzherr

Ferdinand I. (1521-1564), Erzherzog, seit 1531 König und seit 1558 Kaiser
dnb viaf wikipedia

Datierung

1522
Renaissance

Nominal

8 Dukaten

Material

Gold

Herstellung

geprägt

Gewicht

27,84 g

Durchmesser

42 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Klagenfurt Info

Region

KärntenInfo

Land

ÖsterreichInfo

Literatur

M. Markl, Die Münzen, Medaillen und Prägungen mit Namen und Titel Ferdinand I. ²(1896 Nachdruck 1974) 216 Nr. 1994 (dieses Stück erwähnt?).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Neuzeit, 16. Jh.

Objektnummer

18201933

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18201933

LIDO-XML Info