Koinon der 13 ionischen Städte

Koinon der 13 ionischen Städte

139-144 n. Chr.

 

Ausstellungen im Alten Museum
AM-012/077b Griechische Münzen in der römischen Kaiserzeit

Vorderseite

ΑV ΚΑΙ - ΤΙ ΑΙ ΑΔΡΙΑΝΟC ΑΝΤΩΝΕΙΝΟC ΕV. Drapierte Büste des Antoninus Pius mit Lorbeerkranz in der Brustansicht nach l.

Rückseite

ΠΡΟΝ[O] Μ ΚΛ ΦΡΟΝΤΩΝΟC ΑCΙΑΡΧΟΥ ΚΑΙ ΑΡΧΙΕΡΕ-ΩC ΓΙ ΠΟΛΕΩΝ ΚΟINON. Kopf des Berggottes Tmolos mit Efeukranz nach r.

Dargestellte/r

Antoninus Pius
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Koinon

Datierung

139-144 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

57,17 g

Durchmesser

43 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Region

IonienInfo

Land

TürkeiInfo

Literatur

V. Heuchert, RPC IV online, Coin type (temporary no.) 956 (dieses Stück, datiert 139-144 n. Chr.); J. U. Gillespie, ΚΟΙΟΝ ΙΓ ΠΟΛΕΩΝ. A Study of the Coinage of the Ionian League', RBN 102, 1956, 31 ff. 50 f. Nr. 24 Taf. 7 (dieses Stück, irrig Rs. 'Dionysos'); H. Engelmann, Eine Prägung des Ionischen Bunden, Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 9, 1972, 188 ff. 190 (Tmolos).

Webportale

http://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/4/956/1/

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Asiarch

Marcus Claudius Fronton
Info

Archiereus

Marcus Claudius Fronton
Info

Accession

1909/189

Objektnummer

18202680

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18202680

LIDO-XML Info