Persischer Satrap: Mazaios

Persischer Satrap: Mazaios

ca. 361-333 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

BLTRZ. [Baaltars in aramäischer Schrift]. Baal Tarsios sitzt nach l. auf einem Hocker (diphros), darunter Schriftzeichen?, auf seiner vorgestreckten r. Hand sitzt ein Adler, darunter eine Weintraube, seinen l. Arm stützt er auf ein Zepter.

Rückseite

MZDI. [Mazaios in aramäischer Schrift]. Ein Löwe springt einem nach l. niederbrechendem Stier von hinten auf den Rücken.

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Mazaios
Info

nomisma wikipedia NDP

Datierung

ca. 361-333 v. Chr.
Klassik http://vocab.getty.edu/aat/300020093 NDP

Nominal

StaterInfo Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

10,53 g

Durchmesser

23 mm

Stempelstg.

3 Uhr

Münzstätte

Tarsos Nomisma geonames NDP

Region

KilikienNomisma NDP

Land

Türkeigeonames NDP

Literatur

B. Weisser, Herrscherbild und Münzporträt in Kleinasien, in: Historisches Museum der Pfalz, Speyer (Hrsg.), Das persische Weltreich (2006) 83 Nr. 44 (diese Münze); O. Casabonne, Conquête perse et phénomène monétaire: l'exemple cilicien, in: O. Casabonne (Hrsg.), Mécanismes et innovations monétaires dans l'Anatolie achéménide. Numismatique et Histoire (2000) Taf. 8,5; SNG Schweiz I Nr. 105.

Sachbegriff

Münze NDP

Abteilung

Antike, Griechen, Archaik und Klassik

Accession

1906 Löbbecke

Vorbesitzer

Arthur Löbbecke
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

18203021

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18203021

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info