Sardis

Sardis

17-37 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Temporäre Ausstellungen
TAU-006/01 Das Erdbeben von 17 n. Chr.

Obverse

ΣΕΒΑ-ΣΤΟΣ ΚΑΙΣΑ-ΡΕΩΝ ΣΑ-ΡΔΙΑΝΩΝ. Der r. stehende mit einer Toga bekleidete Kaiser Tiberius reicht der vor ihm knienden Stadttyche von Sardis die r. Hand. Die Tyche trägt ein langes Gewand und eine Mauerkrone und ist, obwohl sie kniet, fast ebenso groß wie der Kaiser.

Reverse

ΣΕ[ΒΑΣΤΗ ΙΟΥΛΙΟΣ] ΚΛΕΩΝ ΚΑΙ ΜΕΜΝΩΝ. Livia im Typus einer nach r. sitzenden Demeter mit Zepter in der r. Hand und Ährenbündel in der vorgestreckten l. Hand.

Sitter/s

Tiberius
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Class/status

City NDP

Date

17-37 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Production

struck NDP

Weight

5,09 g

Diameter

18 mm

Die-axis

12 h

Mint

Sardis Nomisma geonames NDP

Region

LydienNomisma NDP

Country

Türkeigeonames NDP

Publications

F. Imhoof-Blumer, Lydische Stadtmünzen (1897) 136 Nr. 4 Taf. 5,20 (dieses Stück); RPC I Nr. 2991,14 (dieses Stück). - Vgl. RPC I Nr. 2992: Münzen mit Porträts von Germanicus und Drusus und dem Stadtnamen 'Sardis Caesarea'.

Web Portals

https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/1/2991/14

Item

Coin NDP

Department

Antiquity, Griechen, Römische Kaiserzeit

Accession

1900 Imhoof-Blumer

Previous owners

Friedrich Imhoof-Blumer 1891 - 1900
Info

dnb viaf info wikipedia NDP

Object number

18203430

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18203430

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info