Augustus

Augustus

um 18 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

AV[GVST]VS / TRIB[VNIC] / POTEST. Umlaufend ein Eichenkranz (corona civica).

Rückseite

C CENSORINVS L F [AVG III VIR A A A] F F. Umgeben von der Aufschrift ein großformatiges S C. Im r. F. ein runder Gegenstempel mit Capricorn nach r.

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

um 18 v. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Dupondius Nomisma

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

9,01 g

Durchmesser

28 mm

Stempelstg.

10 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames

Region

ItaliaNomisma

Land

ItalienNomismageonames

Literatur

RIC I² Nr. 326 (datiert ca. 18 v. Chr.); BNat I³ Nr. 267-271; BMCRE I 36 Nr. 179-180.

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.326

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Münzmeister (MM Ant)

Gaius Marcius Censorinus Lucii Filius
Info

nomisma wikipedia

Veräusserer (an Museum)

Firma A. Riechmann & Co. (Halle/Saale)
Info

dnb viaf

Accession

1937/29

Vorbesitzer

Prof. h.c. Dr. h.c. General Max von Bahrfeldt
Info

dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18208485

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18208485

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info