Domitianus: Restitution

Domitianus: Restitution

81-82 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

DIVVS AV-GVSTVS PATER. Kopf des Divus Augustus mit Strahlenkrone nach l. Oben ein Stern.

Rückseite

IMP D CAES AVG RESTITVIT. Ein Adler steht mit ausgebreiteten Flügeln auf einem Globus in der Vorderansicht und hat den Kopf nach r. gewandt. Oben beiderseits des Kopfes S - C.

Dargestellte/r

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Domitianus
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

81-82 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Nominal

AsInfo Nomisma NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

11,80 g

Durchmesser

28 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames NDP

Region

ItaliaNomisma NDP

Land

ItalienNomismageonames NDP

Literatur

H. Komnick, Die Restitutionsmünzen der frühen Kaiserzeit (2001) 94. 227 Nr. 3,2 Taf. 19 (dieses Stück, Rom, 81-82 n. Chr.); BMCRE II 415 Nr. 506-508; RIC II-1² Nr. 824 (datiert 81-82 n. Chr., Rom oder Thrakien?); BNat III Nr. 555 (Bithynien).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.2_1(2).dom.824

Sachbegriff

Münze NDP

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Accession

1901/991

Veräußerer

J. M. Heberle (H. Lempertz' Söhne)
dnb viaf wikipedia NDP

Vorbesitzer

Peter Joseph Schallenberg
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

18209806

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18209806

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info